Ausschreibungen

Eine Hand mit einem blauen Stift. Um die Hand herum sind kreisförmig eine Vielzahl von Pfeilen angeordnet, die mit ihrer Spitze auf die Hand zeigen

Ausschreibungen

Die Ausschreibungen für ERA-NET Cofund finden über die thematischen Arbeitsprogramme statt. Das Budget beträgt für 2016 rund 160 Millionen Euro und für 2017 rund 100 Millionen Euro.

Unterstützende Maßnahmen für das ERA-NET-Instrument sowie die Ausschreibung für die "Synchronised Calls" sind im Arbeitsprogramm der 6. Gesellschaftlichen Herausforderung "Europa in einer sich verändernden Welt: integrative, innovative und reflektierende Gesellschaften" aufgeführt.

Aktuelle Ausschreibungen für ERA-Net Cofund sowie Koordinierungs- und Unterstützungsmaßnahmen (englisch Coordination and Support Actions, kurz CSA) finden Sie auf der ERA-LEARN Plattform.

Beteiligung

An ERA-NET-Maßnahmen können sich grundsätzlich folgende Einrichtungen beteiligen:

  • Öffentliche Einrichtungen, die für die Finanzierung bzw. Verwaltung von Forschungstätigkeiten auf nationaler oder regionaler Ebene zuständig sind. 
  • Sonstige nationale oder regionale Einrichtungen, die solche Forschungstätigkeiten finanzieren bzw. verwalten. 
  • Europaweit agierende Einrichtungen, zu deren Aufgaben auch die europaweite Koordinierung einzelstaatlich finanzierter Forschungsarbeiten gehört. 
  • Sonstige Rechtspersonen wie gemeinnützige Organisationen oder private Einrichtungen, die ebenfalls Forschungsprogramme verwalten, die auf nationaler oder regionaler Ebene strategisch geplant und ausgeführt werden, können sich ohne Beschränkung beteiligen, soweit sie zusätzlich zu der Mindestteilnehmerzahl hinzukommen.

Detaillierte Teilnahmevoraussetzungen und Finanzierungsmechanismen für ERA-Net Cofund finden Sie auf https://www.era-learn.eu/manuals-tools/p2p-in-h2020/background-information.