Monitoring und Indikatoren

Flaggen verschiedener europäischer Länder und im Vordergrund die EU-Flagge

© Foto: Thinkstock

Ein System aus Indikatoren, Zielwerten und Orientierungshilfen soll dazu beitragen, dass sich EU- und nationale Forschungspolitiken verbindlich an den Zielen der Strategie Europa 2020 und den daraus entwickelten Leitinitiativen ausrichten. Für Forschung und Innovation maßgeblich ist die Leitinitiative Innovationsunion, Kernziel ist das so genannte "3-Prozent-Ziel".

Die Europa-2020-Strategie setzt fünf Kernziele, die in der Europäischen Union bis 2020 erreicht werden sollen:

  1. 75% der Bevölkerung zwischen 20 und 64 Jahren sollen in Arbeit stehen;
  2. 3% des BIP der EU sollen für Forschung und Innovation aufgewendet werden;
  3. Die 20-20-20-Klimaschutz-/Energieziele sollen erreicht werden (einschließlich einer Erhöhung des Emissionsreduktionsziels auf 30%, falls die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sind);
  4. Der Anteil der Schulabbrecher soll auf unter 10% gesenkt werden, und mindestens 40% der jüngeren Generation (30- 34 Jahre) sollen einen tertiären Bildungsabschluss haben;
  5. Die Zahl der armutsgefährdeten Personen soll um zwanzig Millionen sinken.
     

European Innovation Scoreboard

Die Europäischen Kommission veröffentlicht jährlich das "European Innovation Scoreboard (EIS)", das die Fortschritte bei der Umsetzung der Europa-2020-Leitinitiative Innovationsunion dokumentiert. Von 2010 bis 2015 erschien das EIS unter dem Namen "Innovation Union Scoreboard (IUS)". Kern des EIS ist ein Benchmarking der Mitgliedstaaten anhand eines Gesamtindikators zur Innovationsleistung. Daraus resultiert eine Einteilung der Mitgliedstaaten in vier Gruppen: 1. Innovation Leader; 2. Strong Innovators; 3. Moderate Innovators; 4. Modest Innovators. Deutschland gehört zusammen mit Schweden, Dänemark und Finnland regelmäßig zur Spitzengruppe der "Innovation Leader".

2017 wird die Systematik des EIS umgestellt. Um den neueren Entwicklungen Rechnung zu tragen, werden nun Indikatoren zur Digitalisierung und zu schnell wachsenden innovativen Unternehmen berücksichtigt.

Berichte zur Innovationsunion

Zum Stand der Umsetzung der Leitinitiative Innovationsunion veröffentlicht die Europäische Kommission regelmäßig Berichte. Sie geben jeweils einen kurzen Sachstand zu den Fortschritten, die in den 34 Handlungsfeldern der Innovationsunion erzielt wurden.