Integrierende Aktivitäten

Blick in den zwei Kilometer langen Beschleunigertunnel des European XFEL

XFEL Beschleunigertunnel; Foto: European XFEL

Ziel der integrierenden Aktivitäten ist die Öffnung von wichtigen nationalen und regionalen Forschungsinfrastrukturen für alle europäischen Forschenden sowie ihre optimale Nutzung und die gemeinsame Entwicklung.

Integrierte Aktivitäten kombinieren Maßnahmen, welche für die Nutzung, den Ausbau und die Entwicklung sowie die Kooperation von Forschungsinfrastrukturen erforderlich sind und die Leistungsfähigkeit der beteiligten Forschungsinfrastrukturen erhöhen

Als Projektpartner in den integrierenden Aktivitäten  kommen sowohl Betreiber von Forschungsinfrastrukturen, Forscherteams an Universitäten, Forschungseinrichtungen, Industrie als auch Einrichtungen, die Forschungsinfrastrukturen ausrüsten, Anlagen errichten oder Komponenten produzieren, in Frage.

Integrierende Aktivitäten müssen in koordinierter Weise folgende Aktivitäten kombinieren: