Neue Forschungsinfrastrukturen

Blick in den zwei Kilometer langen Beschleunigertunnel des European XFEL

XFEL Beschleunigertunnel; Foto: European XFEL

Unter die Fördermaßnahmen für neue Forschungsinfrastrukturen fallen Design-Studien sowie die sogenannte vorbereitende Phase und die Implementierungsphase zur Errichtung neuer Forschungsinfrastrukturen auf der ESFRI Roadmap. Für Forschungsinfrastrukturen von europäischer Bedeutung steht die Rechtsform ERIC zur Verfügung. ERIC steht für 'European Research Infrastructure Consortium'. Weitere Erläuterungen hierzu finden Sie im Kapitel "Rechtsform ERIC".

Design-Studien

In Design-Studien sollen Konzepte erarbeitet werden, die die Durchführbarkeit von wissenschaftlichen, technischen und finanziellen Aspekten für eine neue Forschungsinfrastruktur von europäischem Gesamtinteresse angehen. Design Studien beziehen sich auf alle wissenschaftlichen Bereiche.

Vorbereitende Phase zur Errichtung neuer Forschungsinfrastrukturen

In  der vorbereitenden Phase wird die Errichtung neuer, bereits auf die ESFRI-Roadmap aufgenommenen Forschungsinfrastrukturen unterstützt. Die Unterstützung betrifft rechtliche, finanzielle und technische Aspekte, die für die Implementierung erforderlich sind.

Implementierende Phase zur Errichtung neuer Forschungsinfrastrukturen

Ziel der Förderung ist die Stärkung der langfristigen Nachhaltigkeit der Forschungsinfrastrukturen durch Vergrößerung der Mitgliedschaft und internationale Kooperation, die Unterstützung des Zugangs für Tests und zur Verbesserung von Dienstleistungen für Nutzer, Geschäftspläne und Technologietransfer.